Auch in diesem Jahr führten der TTC Ringsheim und die Karl – Person – Schule gemeinsam in der Kahlenberghalle die diesjährigen Tischtennisminimeisterschaften durch. Die teilnehmenden Jungen und Mädchen waren mit Feuereifer bei der Sache und wurden von zahlreichen Zuschauern unterstützt.

Erstmalig war bei diesen Minimeisterschaften das Schnuppermobil des Deutschen Tischtennisbundes dabei.
Hier konnten die Kinder in der Pause ihr Können mit verschieden großen Schlägern testen und das Tischtennissportabzeichen ablegen. Dafür erhielt jedes teilnehmende Kind eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Außerdem hatte das Team des Spielmobils schöne Preise für die Erstplazierten des Mini-Turniers mitgebracht.

 Alle Teilnehmer der Minimeisterschaften erhielten neben einem Getränk und einem kleinen Vesper eine Urkunde vom TTC, sowie ein  Präsent von der Volksbank Ringsheim. Zusätzlich erhielten die Sieger jeder Gruppe einen Pokal, gestiftet vom Tischtennisverein Ringsheim.
Besonderen Dank gebührt Konrad Erny von der GHS Ringsheim für sein langjähriges Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung der Minimeisterschaften, sowie dem Team um Susanne Kunzer, das für die super organisierte und reibungslose Durchführung verantwortlich zeichnete.

Bei dem Turnier  wurden folgende Ergebnisse erpielt:


Mädchen 8 Jahre und jünger:      1. Lara Gehrung,     2. Luisa Ringwald
Jungen 8 Jahre und jünger:        1. Marcel Bihl,          2. Pascal Maier,            3. Marvin Lepage
Mädchen 9 und 10 Jahre:           1. Fabienne Weber,  2. Tina Neumann,          3. Jasmin Rauer
Jungen 9 und 10 Jahre:              1. Tim Bihl,             2. Sebastian Ohnemus,  3. Marius Winterhalter
Jungen 11 und 12 Jahre:            1. Daniel Nemec      2. Marcel Köbele,           3. Mike Lepage



Alle Kinder, die auch weiterhin Interesse am Tischtennisspiel haben, sind zu einem Schnuppertraining eingeladen. Dieses findet jeden Freitag von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr in der Kahlenberghalle statt.