Bei den Südbadischen Meisterschaften in Salem durfte Anke Spitz vom TTC Ringsheim gleich in zwei Altersklassen an den Start.

Im Doppel konnte sie sich zusammen mit Linda Röderer von der DJK Oberschopfheim gleich zwei Podiumsplätze erspielen. Bei den Mädchen U15 wurde es der 3.Platz, nachdem man im Halbfinale gegen die hoch favorisierten Spielerinnen Jana Neumaier/TTC Steinach und Lilly Eise/TTC Weil am Rhein verlor. Am Tag darauf kam es im Doppelendspiel der Mädchen U13 zur Wiederauflage des Halbfinales. Dieses Mal lieferten sich beide Doppel ein sehr spannendes Duell. Anke und Linda konnten den beiden Favoritinnen lange Paroli bieten. Am Ende fehlte nicht viel zur Sensation. Sie durften dann als Zweitplatzierte das Treppchen besteigen. Im Einzel spielte Anke so stark wie in keinem anderen Turnier zuvor, musste sich aber leider trotzdem im Viertelfinale verabschieden. Dort verlor sie gegen Sophia Gratzfeld von Bühl.