Drucken
Beim südbadischen Ranglistenturnier U11 in Vöhrenbach konnte sich Marco Spitz den 3. Platz  erkämpfen ...

In einer sehr starken Konkurrenz wurde zuerst in zwei Gruppen mit je 7 Spielern gestartet. Marco Spitz konnte sich mit einer Bilanz von 5:2  Punkten zur Endrunde der besten Acht qualifizieren. Hier blieb er fast ungeschlagen, lediglich dem späteren Ranglistensieger  war er unterlegen. Mit sehr viel Können und tollen Ballwechseln hielt er sonst alle Gegner souverän mit 3:0 Sätzen im Schach. Somit konnte er sich in seiner ersten Saison als aktiver Tischtennisspieler die direkte Qualifikation zum baden-württembergischen Ranglistenturnier in Reutlingen sichern