Am Sonntag den 17.03.2019 hat der Tischtennis Bezirk Ortenau gemeinsam mit dem TTC Ringsheim zum ersten mal in Ringsheim die Bezirksminimeisterschaften durchgeführt.
Insgesamt nahmen 43 Kinder, davon 17 Mädchen und 26 Jungs, an den Bezirksminimeisterschaften teil. Erfreulicherweise war dies eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Jahren.
Neben den Minimeisterschaften fand auch ein Tageslehrgang mit insgesamt 17 Bezirkskaderkinder statt. Vor dem Turnierstart gab es noch eine kurze Tischtennisshoweinlage der geförderten Nachwuchsspieler. Die ca. 100 Besucher konnten somit nicht nur den Minis zuschauen, sondern auch dem professionellem und umfangreichem Tischtennistraining der Nachwuchsspieler. Essen und Trinken gab es zu nachwuchsfreundlichen Preisen im Foyer der Kahlenberghalle.

Folgende Vereine haben Kinder aus dem Ortsentscheide nach Ringsheim geschickt:

  • TTC Altdorf
  • TTC Ettenheim
  • TTC Haslach
  • TTF Kappel
  • TTC Ringsheim
  • TTC Seelbach-Schuttertal
  • TTC Steinach

Folgende Platzierungen wurden belegt:

Jungen U8:
1. Platz Max Weber (TTC Haslach)
2. Platz David Kech (TTC Haslach)
3. Maurice Sommer (TTC Haslach)

Jungen U10:
1. Platz Maxim Gregori (TTC Ettenheim)
2. Platz Kim Vetter (TTC Haslach)
3. Marvin Wangler (TTC Haslach)

Mädchen U8:
1. Platz Lena Heuberger (TTC Seelbach-Schuttertal)
2. Platz Anna Gräßle (TTC Ringsheim)
3. Platz Mara Surpeteanu (TTC Ringsheim)

Mädchen U10:
1. Platz Annika Ruf (TTC Ringsheim)
2. Platz Elise Biehler (TTC Altdorf)
3. Platz Lena Messuti (TTC Steinach)

Die Sieger haben sich für die Verbandsminimeisterschaft am 06.04.2019 in Bad Peterstal qualifiziert.

Der Bezirk Ortenau und der TTC Ringsheim bedankt sich bei allen teilnehmend Spieler, Besucher und Helfer für die rundum gelungen Veranstaltung.