Beim Bezirksentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaft 2008 in Langhurst war der TTC Ringsheim mit 10 Kindern zwischen 7 und 12 Jahren vertreten.

Maximilian Rauer, Tim Bihl, Marcel Köbele, Alexander Heß und Marco Spitz qualifizierten sich nach 1. und 2. Plätzen in der Vorrunde für die Finalrunde. Dabei sind besonders die sehr guten Leistungen von Marcel Köbele in der Altersklasse U13 und die schon sehr technisch versierten Spiele von Alexander Heß (8 Jahre) und Marco Spitz (7 Jahre) in ihrer Altersklasse U11 hervorzuheben. Nach  spannenden und emotionalen Spielen mussten sie sich jedoch knapp im Halbfinale geschlagen geben. Sie erreichten somit einen hervorragenden 3. Platz und verpassten nur knapp die Qualifikation zum Verbandsentscheid. Für die noch jungen Tischtennisküken ist dies ein großer Erfolg und lässt auf weitere Siege auch bei den Schülern für den TTC Ringsheim in der Zukunft hoffen.

bezirksentscheid_2008_044.jpg