Beim Ranglistenturnier in Löffingen trafen in zwei Achtergruppen die sechzehn besten Mädchen in Sarahs Altersklasse aufeinander. Anfangs noch etwas nervös, steigerte sich das Ringsheimer Talent im Laufe des Turniers und qualifizierte sich durch einen vierten Platz in der Vorrunde für die Hauptrunde der letzten Acht. Am Ende erreichte Sarah einen mehr als zufriedenstellenden fünften Platz, sogar mit einem Achtungserfolg gegen die spätere Zweitplatzierte.

Nach den vergangenen Festtagen mit Genuss an üppig gedeckten Tischen kommt das Angebot des TTC Ringsheim, beim Grümpelturnier wieder ein paar Pfunde los zu werden, gerade recht.
18 Mannschaften im Zweierteam standen sich am Samstagnachmittag in der Ringsheimer Kahlenberghalle gegenüber. Am Vormittag fand an gleicher Stelle die Minimeisterschaft statt.

Am vergangenen Samstag den 10.11.2012 errang Marco Spitz vom TTC Ringsheim zum 4. Mal in Folge den Bezirksmeistertitel des Bezirks Ortenau im Tischtennis. In der Hanauerlandhalle in Willstätt ließ er seinen Gegnern in der Konkurrenz Jungen U13 keine Chance.

Am vergangenen Wochenende fand in Mühlhausen-Ehingen das Baden-Württembergische Jahrgangs-Ranglistenturnier der Jungen U13 im Tischtennis statt. Hierzu war Marco Spitz vom TTC Ringsheim vorqualifiziert. Unter extrem schwülen Bedingungen spielten 24 Tischtennistalente aus ganz Baden-Württemberg das Ranglistenturnier unter sich aus.

Beim baden-württembergischen Ranglistenturnier der Top 24 in der Altersklasse unter zwölf Jahren erreichte die zum ersten Mal teilnehmende Sarah Kunow vom TTC Ringsheim einen hervorragenden 13. Platz. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen, davon zwei im entscheidenden fünften Satz, verpasste sie knapp den Einzug ins Feld der besten Acht. Wir gratulieren Sarah zu diesem tollen Ergebnis.

Nach über 60 Jahren seit Bestehen des Tischtennisclubs Ringsheim wurde in der Generalversammlung mit Susanne Kunzer erstmals eine Frau als Vorsitzende gewählt. Der bisherige Vorsitzende Gerald König, seit nahezu 30 Jahren in der Vorstandschaft des TTC, stellte sein Amt zur Verfügung. Doch er bleibt als Schriftführer der Vorstandschaft treu. Es sei ein interessantes Jahr gewesen, eröffnete König die Versammlung, sowohl sportlich als auch wirtschaftlich. Der Verein habe letztes Jahr beim Wein- und Gassenfest keine Fischlaube mehr betrieben. Dabei soll es auch bleiben, denn man sei sowohl personell als auch wirtschaftlich dazu nicht mehr in der Lage. Die Laube wurde vermisst, bedauerte der IG-Vorsitzende Manfred Weber, denn die Fische vom TTC seien eine Delikatesse gewesen. Ein Zurück gibt es jedoch nicht, betonte König. Mit der Betreibung des Weinstandes als Alternative sei man zufrieden.

Die zweite Herrenmannschaft des TTC Ringsheim konnte sich am Samstag den 28.04.2012 in der Relegation gegen das Team aus Münchweier mit 9:6 Spielen durchsetzen. Dieser Erfolg berechtigt zum Aufstieg in die B-Klasse. Die siegreichen Spieler waren Michael Löhrmann, Fritz Volz, Marco Spitz, Henrik Hummel, Rosina Weber und Ulrich Motz.

Spielverlauf (Click TT)