TTC Ringsheim - Vereinsgeschichte

2013

2013

Für 50-jährige Mitgliedschaft ging die Vereinsehrennadel in Gold an Helmut Fischer, Manfred Weber und Willi Weber. Die Damen erspielten sich einen guten 6. Platz in der Verbandsliga.
2012

2012

Susanne Kunzer wechselt vom Schülerwart zur 1. Vorsitzenden und Gerald König wird Schriftführer. Florian Scheer wird Schülerwart. Für 50 Jahre Mitgliedschaft erhält Werner Kohler die Goldene Vereinsehrennadel. Herren 2 steigt in die B-Klasse auf.
2011

2011

Damen bleiben in der Verbandsliga. Wiebke Janzen spielt neu in der 2. Damenmannschaft. Rosina Weber erhält die Goldene Verbandsehrennadel. Thorsten Kunzer wird für Uhlrich Hog neuer Kassenwart und Jan Goldschmidt für Monika Rauer Pressewart .Daniel Vogele folgt Christian Saum als Jugendwart. Herren 1 steigt in die C-Klasse ab.
2010

2010

Christian Saum wird Jugendwart. Hendrik Hummel Platz 1 Bezirksmeisterschaften Jungen U18 B. Daniel Vogele Platz 2 Bezirksmeisterschaften Jungen U 18 B. Anke Spitz Platz 1 Bezirksmeisterschaften Einzel U 15. Anke Spitz Platz 2 Südbadische Meisterschaften U 15 Doppel. Anke Spitz Platz 3 Südbadische Meisterschaften U 15. Anke Spitz Platz 5 Baden – Württembergische Rangliste Einzel U14. Corina Wieber Platz 2 Bezirksmeisterschaften Doppel U 15 mit Anke Spitz. Fabienne Weber Platz 3 Bezirksrangliste U 13. Marco Spitz Platz 1 Bezirksrangliste U 11. Marco Spitz Platz 2 Südbadische Rangliste TOP 16 U11. Marco Spitz Platz 1 Bezirksmeisterschaften U 11 Doppel mit Alexander Heß. Jugendmannschaft Meister der Bezirksklasse U 18 A-Süd. Schülermannschaft Meister Jungen U 15 Bezirksklasse. Herren 1 steigt in die B-Klasse auf.
2009

2009

Gerald König wird 1. Vorsitzender und Ulrich Motz wird 2. Vorsitzender. Karl Heinz Heß wird für Ulrich Hog neuer Beisitzer der Passiven. Rebecca Bruder Platz 2 Bezirksmeisterschaften U 18 A. Angela Breinich Platz 3. Bezirksmeisterschaften U 18 A. Anke Spitz Platz 2 Bezirksmeisterschaften U 13. Marco Spitz Platz 1 Bezirksrangliste U 11.
2008

2008

Herren I wird zweiter in der A-Klasse. Theresa Lehmann Platz 1 Süddeutsche Rangliste. Melanie Hug Platz 14 in der DTTB TOP 48 Rangliste. Anke Spitz Platz 2 Bezirksmeisterschaften U 13. Rebecca Bruder Platz 1 Bezirksmeisterschaften U18 B. Corina Wieber Platz 7 Südbadische Rangliste U 13. Nach Ende der Runde verlassen Melanie Hug und Theresa Lehmann aus sportlichen Gründen die Damenmannschaft. Die Spielerin Lena Zimmer verlässt den Verein. Die 1. Damenmannschaft steigt freiwillig von der Badenliga in die Verbandsliga ab
2007

2007

Uhlrich Hog wird Kassenwart. Die 1. Damenmanschaft erringt die Meisterschaft und steigt in die Badenliga auf. Die 2. Damenmannschaft wird Meister in der Bezirksliga und steigt in die Landesliga auf
2006

2006

Wechsel in der Vereinsführung. Ulrich Motz übernimmt den Vereinsvorsitz
2005

2005

Alois God erhält für langjährige Vorstandstätigkeit aus der Hand vom Bezirksvorsitzenden Gerhard Fink die bronzene Verbandsehrennadel. Gerald König wird für Alois God zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Die erste Herrenmannschaft steigt in die A Klasse auf.
2004

2004

Tobias Hug spielt in der Verbandsendrangliste mit. Lena Zimmer spielt um einen Siegesplatz bei den Landes – Endranglisten. Melanie Hug hat an mehreren Sichtungslehrgängen für den Bundeskader teilgenommen.
2003

2003

Lena Zimmer erreichte bei den südbadische Mini Qualifikalionsranglisten den zweiten Platz und somit die Teilnahmen an den Verbandsendranglisten. Melanie Hug erspielte sich bei den Schülerrinnen die Teilnahme an den Verbandsendranglisten. Stefan Bührer Bezirksmeister im Doppel der Herren C.
2002

2002

Wechsel in der Vereinsführung. Werner Rietsche übernimmt den Vereinsvorsitz
2001

2001

50-jähriges Vereinsjubiläum. Seit 50 Jahren besteht nun der TTC Ringsheim !! Bei einem Festakt im Bürgerhaus wird das Jubiläum gebührend gefeiert. Aus Anlass des Jubiläums wird ein Hobbyturnier mit großem Erfolg durchgeführt. Die erste Damenmannschaft steigt wieder in die Verbandsliga auf.
2000

2000

Die Hallengebühr für den Nachwuchsbereich entfällt in diesem Jahr zum ersten Mal. Erster Platz für Fabian Munz bei der Bezirksendrangliste der Schüler A-Klasse. Tobias Hug gewann den Bezirksendscheid im Miniturnier und wurde beim Verbandsturnier Fünfter
1996

1996

Wechsel in der Vereinsführung. Michael Löhrmann übernimmt den Vereinsvorsitz. Durchführung der Senioren- bezirksmeisterschaften als überörtliches Tischtennisturnier. Damen feiern Meisterschaft in der Landesliga und den Aufstieg in die Verbandsliga. Peter Kunz neuer Cheftrainer des Nachwuchses.
1995

1995

Die Mädchenmannschaft erreichte in der Bezirksklasse,mit den Spielerinnen Marion Rietsche, Sonja Rauer, Eva Löhrmann und Melanie Bruder, die Meisterschaft.
1994

1994

Wechsel in der Vereinsführung. Berthold Lachenicht übernimmt den Vereinsvorsitz Umzug in die neue Kahlenberghalle.
1991

1991

40-jähriges Vereinsjubiläum. Das 40 jährige Bestehen des TTC wird in der Turnhalle mit einem Bunten Abend gefeiert. 2. Herrenmannschaft wird Meister in der C-Klasse.
1990

1990

Damenmannschaft Vizemeister in der Bezirksklasse, Aufstieg in die Landesliga.
1989

1989

Damenmannschaft wird Meister in der A-Klasse und Bezirkspokalsieger. Aufstieg in die Bezirksklasse
1988

1988

Die 1. Herrenmannschaft steigt in die Bezirksklasse auf. Die Damenmannschaft wird B-Pokalsieger des Bezirks Ortenau. Die Jugendmannschaft wird Dritter in der Landesliga.
1987

1987

Jugendmannschaft – Meister in der Bezirksklasse, Aufstieg in die Landesliga. Spieler: Markus God, Stefan Schneider, Michael Weber, Ralf Maier
1986

1986

Mädchenmannschaft - Meister in der Bezirksklasse, Bezirkspokalsieger. 3. bei der Südbadischen Pokalendrunde, 3. bei der Südbadischen Meisterschaft Spielerinnen: Kerstin Wieber, Jutta Mäder, Susanne God, Silke Späth
1985

1985

2 Herrenmannschaft Meister in der C-Klasse
1984

1984

2 Herrenmannschaft Meister in der D-Klasse
1981

1981

Der TTC schließt sich dem Bezirk Ortenau (bisher Freiburg) an. 30- jähriges Vereinjubiläum im Gasthaus Hirschen.
1978

1975

Wechsel in der Vereinsführung. Josef Rauer übernimmt den Vereinsvorsitz.
1976

1976

25- jähriges Vereinsjubiläum. Die Damenmannschaft gewinnt den Bezirkspokal, erreicht Platz 3 im Württembergpokal und ist Endspielteilnehmer um den südbadischen Verbandspokal.
1975

1975

Südbadische Vizemeisterschaft der Damenmannschaft. Anne Kohler wird Badische Einzelmeisterin und erringt die Vizemeisterschaft im Damendoppel.
1974

1974

Damenmannschaft wird Meister der Bezirksklasse
1969 – 1971

1969 – 1971

Große sportliche Erfolge der Ringsheimer Mädchenmannschaft u.a. südbadischer Mannschaftsmeister und Pokalsieger. Unzählige Einzelerfolge auf regionaler und überregionaler Ebene durch Rosina Weber.
1969

1969

Wechsel in der Vereinsführung. Herman Saumer übernimmt den Vereinsvorsitz.
1966

1966

1. Jugendmannschaft wird südbadischer Vizemeister
1965

1965

Der TTC ist Ausrichter des Damenländerpokals
1962

1962

Wechsel in der Vereinsführung. Franz Kölble übernimmt den Vereinsvorsitz
1961

1961

10-jähriges Vereinsjubiläum im Gasthaus Kreuz - unvergessener Bunter Abend
1960

1960

Der TTC ist Ausrichter eines Damenländerspiels zwischen Südbaden und dem Saarland
1958

1958

Der Verein verlegt sein bisheriges Spiellokal vom Gasthaus Adler, in die neuerbaute Sporthalle.
1955

1955

1. Herrenmannschaft wird Meister der Bezirksklasse. 2. Herrenmannschaft wird Meister der A-Klasse. Regelmäßige Teilnahme des Vereins an den Fastnachtsumzügen der Ringsheimer Narrenzunft.
1954

1954

Der TTC veranstaltet den 1. Hammeltanz in der Gemeinde Ringsheim nach dem Krieg
1952

1952

Wechsel in der Vereinsführung. Adelbert Weber übernimmt den Vereinsvorsitz
1951

29.06.1951

Gründung des eigenständigen Vereins TTC-Blau-Weiß Ringsheim. Erster Vorsitzender Otto Kraus.
1948 – 1951

1948 – 1951

Tischtennis in Ringsheim als Abteilung des TUS